Jugendticket Baden-Württemberg

Das Land, die Landkreise und Stadtkreise sowie Verkehrsverbünde haben in einer gemeinsamen Erklärung das Ziel festgesetzt, das Ticket baden-württembergweit einheitlich zum 1. März 2023 einzuführen.

Verkehrsminister Winfried Hermann sagt dazu: "Mit dem landesweiten Jugendticket machen wir den öffentlichen Verkehr für junge Menschen erfahrbar und legen damit den Grundstein für ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten.

Das landesweite Jugendticket werden alle Jugendlichen mit Wohnort in Baden-Württemberg bis zum 21. Geburtstag erwerben können, außerdem Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und Freiwilligendienstleistende bis zum 27. Geburtstag. Es soll als Jahreskarte 365,- EUR kosten und monatlich abgerechnet werden. 

Das Land Baden-Württemberg übernimmt mit einer Förderung von 70 Prozent der Kosten den Großteil der Förderung für das Jugendticket.  [zur Pressemeldung des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg]

 

Bestellung für Schülermonatskarten 2022/23

Die Neu-Bestellung von Schülermonatskarten für das kommende Schuljahr läuft wie gewohnt im Internet unter www.ding.eu/smk. Wer bereits eine Schülermonatskarte besitzt (und die Schule nicht wechselt), erhält über das Schulsekretariat automatisch eine neue SMK für das neue Schuljahr und muss keinen neuen Antrag stellen.

Die Regelungen für den Umstieg auf das Jugendticket ab 1.3.2023 werden gerade ausgearbeitet und rechtzeitig kommuniziert. Derzeit ist in Sachen Jugendticket keine Aktion seitens der Schüler bzw. der Eltern notwendig.