Neuer Fahrplan für das Illertal

ab 01.07.2022

UM DIESE LINIEN GEHT ES

Nach einem Vergabeverfahren auf Basis des EU-Rechts ist für den Betrieb auf folgenden Linien ab dem 1.7.2022 das Unternehmen SVL zuständig.

  • Linie 23: Ulm – Wiblingen – Unterkirchberg – Oberkirchberg – Altheim – Staig – Schnürpflingen – Illerrieden – Vöhringen
  • Linie 24: Ulm – Wiblingen – Unterkirchberg – Altheim – Staig – Hüttisheim – Bihlafingen – Oberholzheim – Burgrieden – Laupheim
  • Linie 70: Ulm – Wiblingen – Unterkirchberg – Oberkirchberg – Illerrieden – Dietenheim – Illertissen
  • Linie 74: Altheim/Staig – Oberkirchberg – Unterkirchberg – Wiblingen – Unterweiler – Altheim – Staig
  • Linie 723: Dietenheim – Illerrieden – Vöhringen – Illerzell
  • Linie 724: Wiblingen – Unterkirchberg – Oberkirchberg – Senden

Außerdem erweitert die SWU Verkehr ab dem 1.7.2022 ihr Linienangebot:

  • Linie 17: Wiblingen – Unterweiler

 

NEUE FAHRPLÄNE finden Sie ab 25.06.2022 unter Linienfahrplan


WAS IST NEU FÜR DIE ORTE IM ALB-DONAU-KREIS

Altheim/Staig

  • Altheim und Staig sind mit den Linien 23 und 24 von Montag bis Freitag von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr in einem Halb-Stunden-Takt an Ulm angeschlossen.
  • samstags von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr eine ungefähr stündliche Andienung
  • An Sonn- und Feiertagen verkehrt ein Rufbus etwa alle 2 Stunden. 
  • NEU: Mit Umstieg in Unterkirchberg bestehen abgestimmte Anschlüsse auf die neue Linie 724 nach Senden. Dadurch besteht es eine Verbindung zum Gewerbe- und Einkaufsgebiet und Bahnhof in Senden mit einer Anschlussmöglichkeit an die R7 von und nach Ulm.
  • NEU: In Altheim wird eine neue Haltestelle beim Rathaus eingerichtet, die regelmäßig von den Linien 23 und 24 bedient wird. Die Haltestellen Ziegeleiweg und Brandweg werden dafür nur noch im Schülerverkehr mit der Linie 74 angefahren. 

Dietenheim

  • Dietenheim wird mit der Linie 70 auch an den Wochenenden an Illertissen angebunden.
  • In Illertissen besteht Anschluss an die Illertalbahn (R7) von und nach Ulm.
  • NEU: Künftig bestehen auch regelmäßige Verbindungen aus Dietenheim und Regglisweiler nach Vöhringen mit der Linie 70 und Umstieg in Illerrieden auf die Linie 23. Das Angebot wird im Schülerverkehr durch Direktfahrten mit der Linie 723 ergänzt. 

Hüttisheim

  • Die Verbindung in Richtung Ulm wird Mo-Fr auf einen ungefähren Stundentakt verdichtet. In den Hauptverkehrszeiten wird wie bisher direkt nach Ulm gefahren. In den Nebenzeiten erfolgt teilweise in Unterkirchberg ein Umstieg in die Linie 70 nach Ulm.
  • Die Verbindung nach Laupheim wird Mo-Fr auf mindestens alle 2 Stunden verdichtet, teilweise auch stündlich.
  • Samstags verkehrt alle 2 Stunden ein Bus nach Laupheim und Unterkirchberg (mit Anschluss nach Ulm).
  • NEU: An Sonn- und Feiertagen verkehrt etwa alle 2 Stunden ein Rufbus.
     

 Illerkirchberg

  • Die Ortsteile Unterkirchberg und Oberkirchberg sind mit den Linein 23 und 70 von Montag bis Freitag von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr in einem Halb-Stunden-Takt an Ulm angeschlossen.
  • Samstags von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr erfolgt eine stündliche Andienung und am Sonntag gibt es einen gesicherten Zwei-Stunden-Takt mit der Möglichkeit eines Rufbusses in den Zwischenlagen.
  • NEU: Mit der Linie 724 gibt es eine Verbindung zum Sendener Gewerbe- und Einkaufsgebiet und Bahnhof Senden mit einer Anschlussmöglichkeit an die Illertalbahn.
  • Auch in den Abendstunden gibt es Verbesserungen in der Anbindung nach Ulm. 

Illerrieden

  • NEU: Es bestehen regelmäßige Verbindungen Mo-Fr alle 1-2 Stunden nach Vöhringen sowie über Schnürpflingen und Staig nach Ulm mit der Linie 23.
  • In Kombination mit der bestehenden Linie 70 kann in der Hauptverkehrszeit etwa jede halbe Stunde nach Ulm gefahren werden.
     

 Schnürpflingen

  • Mit der Linie 23 kann künftig Mo-Fr stündlich und Sa alle 2 Stunden direkt über Staig nach Ulm gefahren werden.
  • NEU: Regelmäßige Verbindungen alle 1-2 Stunden über Illerrieden nach Vöhringen. In Illerrieden kann dabei in die Linie 70 nach Illertissen oder Ulm umgestiegen werden. Gemeinsam mit den direkten Verbindungen kann so in der Hauptverkehrszeiten ca. alle 30 Minuten nach Ulm gefahren werden.
  • NEU: An Sonn- und Feiertagen besteht ein Rufbusangebot ca. alle 2 Stunden
     

WAS IST NEU FÜR DIE ORTE IM LANDKREIS NEU-ULM

Neu-Ulm ZUP nicht mehr bedient

  • Die Linie 70 fährt nicht mehr über den Neu-Ulm ZUP, sondern über den direkten Weg von Wiblingen zum Ulmer ZOB West.

 

Neue Verbindung nach Senden.

  • Die neu überplante Linie 24/724 wird zukünftig Senden mit Illerkirchberg, Wiblingen, Altheim/Staig und Laup- heim verbinden. So wird das Sendener Gewerbe- und Einkaufsgebiet besser angeschlossen werden.
  • Diese Verbindung wird wochentags von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr stündlich mit kleineren Lücken verkehren.
  • An Samstagen von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr wird ein Zwei-Stunden-Takt angeboten und an Sonn- und Feiertagen können vier Bedarfsfahrten genutzt werden;
  • In Senden sind die Busse an die Bahnanbindungen von und nach Ulm abgestimmt.

 

Bessere Verbindung nach Illertissen

  • Die Linie 70 wird bis zum Bahnhof in Illertissen durchgehend verlängert.
  • Damit wird Illertissen von Montag bis Samstag von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr in einem Stundentakt und sonn- und feiertags von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr in einem Zwei-Stunden-Takt an Ulm angebunden.
  • In Illertissen ist die Linie 70 an die Bahnverbin- dungen von und nach Ulm abgestimmt.
  • In Illerrieden an der Haltestelle Gasthof zur Brücke gibt es punktuell einen Rendezvous-Punkt mit der Linie 23.

 

Außerdem

  • Mit der Linie 23 ist Vöhringen künftig Mo-Fr alle 1-2 Stunden sowie Sa 5 mal direkt mit Illerrieden, Schnürpflingen, Staig und Illerkirchberg verbunden.
  • Mit abgestimmtem Umstieg in Illerrieden auf die Linie 70 können außerdem Wangen, Regglisweiler und Dietenheim erreicht werden.
     

WAS IST NEU FÜR DIE ORTE IM STADTGEBIET ULM

Anschluss ans Donautal

  • In Wiblingen besteht ein Anschluss an die Linie 14 ins Donautal mit den Linien 23, 24 und 70 an der Haltestelle Wiblingen Pranger.

Linie 74 nur im Schülerverkehr

  • Die neue Linie 74 wird nur an Schultagen die Schulen in Wiblingen und Staig zu den schulrelevanten Zeiten anfahren.

 Unterweiler

  • Die Linie 24 fährt nicht mehr nach Unterweiler.
  • NEU für Unterweiler ist die Linie 17, die Montag – Freitag von 8 bis 18 Uhr nach Wiblingen Pranger fährt.
  • Samstags und sonntags wird Unterweiler wie bisher von der Linie 12 bedient.

WAS IST NEU FÜR DIE ORTE IM LANDKREIS BIBERACH

Bihlafingen

  • Wird künftig mit der Linie 24 an Ulm angebunden. Mo-Fr alle 1-2 Stunden, Sa alle 2 Stunden, So mit einem Rufbus ca. alle 2 Stunden.
  • Die Bedienung mit der Linie 23/74 entfällt.

Burgrieden

  • Die Anbindung mit der Linie 24 nach Ulm und Laupheim wird verdichtet: Mo-Fr alle 1-2 Stunden, Sa alle 2 Stunden, So als Rufbus ca. alle 2 Stunden.

Laupheim

  • Die Anbindung mit der Linie 24 über Burgrieden, Hüttisheim und Staig nach Ulm wird verdichtet: Mo-Fr alle 1-2 Stunden, Sa alle 2 Stunden, So als Rufbus ca. alle 2 Stunden.

Oberholzheim

  • Die Anbindung mit der Linie 24 nach Ulm und Laupheim wird verdichtet: Mo-Fr alle 1-2 Stunden, Sa alle 2 Stunden, So als Rufbus ca. alle 2 Stunden.

Achstetten

  • Künftig wird die Ortschaft Achstetten von der Linie 24 nicht mehr angedient.

Weihungszell und Hörenhausen

  • Weihungszell und Hörenhausen werden nicht mehr durch die Linie 70 bedien

WAS IST NEU IM SCHÜLERVERKEHR

Schulstandort Wiblingen

    • Die Linien 23, 24, 70 und 74 sind weiterhin gut auf die Schulzeiten in Wiblingen abgestimmt.
    • Es sind keine direkten Verbindungen von Achstetten, Weihungszell und Hörenhausen mehr möglich.

     

    Schulstandort Altheim/Staig

    • Die Linien 23, 24 und 74 sind weiterhin gut auf die Schulzeiten in Altheim/Staig abgestimmt.
    • Schüler aus Unterweiler nutzen neu die Linie 74.
    • Neue Verbindungen bestehen auch aus Vöhringen und Illerrieden mit der Linie 23.
    • Achstetten wird auf der Heimfahrt nicht mehr direkt bedient. Betroffene Schüler können die Linie 24 bis Oberholzheim nutzen und dort in die Linie 227 umsteigen.

    Schulstandort Schnürpflingen

    • Die Schule in Schnürpflingen wird von der Linie 23 bedient.

    Schulstandort Vöhringen/Illerzell 

    • Schüler aus Dorndorf und Ilerrieden können neu mit der Linie 23 nach Vöhringen fahren. 
    • Aus den Ortschaften Dietenheim, Regglisweiler, Wangen und Illerrieden gibt es direkte Schulverbindungen mit der Linie 723 an die Schulen in Vöhringen und Illerzell.

     Schulstandort Laupheim

    • Nach der 4. Unterrichtsstunde besteht neu die Möglichkeit, mit der Linie 227 nach Bihlafingen zu fahren und dort in die Linie 24 nach Hüttisheim umzusteigen.
    • Am Nachmittag gibt es eine neu Heimfahrtmöglichkeit mit der Linie 24 um 16:42 ab der Rabenstraße Richtung Hüttisheim – Ulm.